Zapfenrunde

Zapfen in unterschiedlicher Ausführung zieren meinen Drahtkorb. Die Zapfen, die schon etwas länger im Haus sind, sind entsprechend aufgegangen. Dadurch lassen sie sich wunderbar an den Rand des Korbes klemmen. Die ganz großen Zapfen füllen die Mitte aus. Dazwischen habe ich gebündelte Moosrosen arrangiert.  Die Zapfen aus der Kälte sind noch zu und deshalb so schmal, dass sie die Lücken wunderbar ausfüllen. Glänzende und matte Miniweihnachtskugeln greifen das Rot der Rosen wieder auf. Kleine Holzsterne bringen das Arrangement zum leuchten. Für mehr Dramatik habe ich schwarzen Tüll um den Korb gelegt. So leuchtet der gefüllte Korb wunderbar in der Adventszeit.

Vorweihnachtliches Leuchten!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.