Mohn

Klatschmohn hat für mich immer schon eine eigene Faszination.  Fotogen ist Mohn für mich in jeder Form. Egal ob sie große oder kleine Samenkapseln haben.  Egal ob ich sie von oben oder unten fotografiere. Hier eine kleine Auswahl meiner Bilder.

Zauberhaften Mohntag!

Ein Hauch Lavendel

Ein zarter Hauch von Lavendel erinnert immer wunderbar an eine schöne und entspannte Urlaubszeit. In meinem Garten habe ich an verschiedenen Stellen  Lavendel gepflanzt. In diesem Jahr ist weißer Lavendel dazugekommen.  Der Lavendel ist ein schöner und wichtiger Bienen- und Hummeltummelplatz. Zusätzlich ist Lavendel auch sehr schön in Szene zu setzten. Aus dem gleichen Grundmaterial kann man unterschiedliche Grundstimmungen herstellen.

Lavendeldufende Sommergartenzeit!

 

Flamingo

 

Die klassische Zimmerpflanze bringt exotisches Flair mit. Als Anthurie stand sie bei Oma auf der Fensterbank. Meist im klassischen Rot bzw. Weiß. Meine Pflanze habe ich im zarten Pink/Grün gewählt. Da passt der Name Flamingoblume viel besser dazu. Wenn man einzelne Blüten im Profil inszeniert, dann sieht man auch den Namen.

Klassischen Sonntag!

H wie Hortensie

 

Hortensien sind für mich wunderschön. Die üppige Blütenvielfalt und dieses Farbenspiel faszinieren mich jedes Jahr aufs Neue. Meine Gartenhortensie darf auch ihren Farbverlauf selbst bestimmen.  Am meisten mag ich diesen Vintagelook. Dieses zart rosa verlaufende Farbspiel ist einfach wunderbar. Von blau über lila bis zum rosa sehen sie immer anders aus und immer wunderschön aus. Gleich bleibt die Vielfalt der Möglichkeiten beim Dekorieren.

Farbverspielte Hortensienvielfalt!

R wie Ranunkeln

  Ranunkeln sind orientalische Schönheiten, die

im 16. Jahrhundert nach Europa gekommen sind.

Die prachtvollen und dichtbefüllten Blüten sind

wundervolle Schnittblumen für die Vase.

Sie gehören zur Familie der Hahnenfußgewächse.

Mit einem richtigen Anschnitt und dem regelmäßigen

Wechseln des Wasser, kann sie 10 – 14 Tage ein schöner

Vasenblickfang sein.

Wunderbare Ranunkelnfreude!