Mooseier

Heute habe ich eine Alternative zum Ostereier bemalen für Euch. Manchmal ist die Zeit zu knapp, manchmal sind nicht die richtigen Farben vorhanden und manchmal hat man einfach keine Lust. Ich habe aus Moos Eier geformt. Danach habe ich sie mit Kupferdraht gebunden.  Einige Federn habe ich noch zur Dekoration in das Moos gesteckt. Ein Ei hat aus Draht noch Hasenohren bekommen. So kann Ostern kommen.

Gute Vorbereitungen!

Baumkollektion

Zwischen den Jahren. Eine spannende oder eine entspannende Zeit. Jeder kann da für sich entscheiden. Hier habe ich nochmal weihnachtliche Bilder für Euch. Den kleinen Minibaum habe ich aus „Resten“ des großen Baumes gelegt.  Durch unterschiedliche Dekorationen ist eine kleine Kollektion entstanden. Genießt die Zeit dazwischen.

Miniatur Baumvielfalt!

Nadelrecycling

 

Die ersten Tannenzweige habe ihre Nadeln schon verloren. Aber auch damit lässt sich wunderbar eine schnelle Dekoration in der Adventszeit herstellen. Malen mit Nadeln ist so ein Beispiel. Eine große flache Glasschüssel habe ich genommen und wollte ursprünglich die Nadeln nur entfernen. Dabei ist mir aufgefallen, dass es genug Nadeln für einen Tannenbaum sind. Einen kleinen Stern als Spitze hatte ich griffbereit. Meine grüne Glasminiweihnachtskugeln passten perfekt dazu. Mein Vintagehirsch rundet das Arrangement ab. Ein schöner farblicher Kontrast sind Orangen,  die auf Nadeln gebettet werden. Eine schnelle Dekoration gut für die Augen und die Nase.

Duftende Adventszeit!

Schildkröte auf Stein

Hier eine neue Kreation meiner kleinen Hauswurzfarm.  Aus wenigen Mittel wird ein kleines Gartengeschenk.

  • ein großer Stein als Grundplatte
  • ein Ballen Hauswurz
  • eine Muschel als Kopf
  • vier Schiefersteine als Beine
  • ein länglicher Stein als Schwanz

Alles fachgerecht zusammensetzen und fertig. Kommt gemütlich ins Wochenende.

Wohlverdiente Entschleunigung!

Sempervivum Krönung

Hauswurz gehört mit zu meinen Favoriten im Garten.

Sie sind so herrlich pflegeleicht und in jedem erdenklichem

Gefäß wunderschön anzuschauen.

Dieses Mal habe ich sie in eine Gartendekorationskrone gepflanzt.

Drei Teelichthalter, die zufällig die gleichen Farbnuancen haben,

habe ich zum Turm gestapelt. Durch diese Farbharmonie entsteht

eine wunderbare Einheit.

Lasst die Blicke mal in Eurem Dekorationsregal oder Keller oder

Dachboden schweifen und Ihr findet bestimmt ähnliche Teile,

die Ihr gut kombinieren könnt. Viel Glück beim durchstöbern.

Harmonische Farbkombination!

Hier noch ein Bild der Einzelteile:

Da ist Musik drin

Upcycling ist ein spannendes und inspirierendes Thema. Da ich ja gern Sachen sammle, habe ich natürlich noch Kassetten im Keller. Neulich hatte ich eine in der Hand, nur ohne Plastikhülle und dachte da lässt sich etwas daraus machen. Nach dem Prinzip „Flasche in Vase versteckt (Ups habe ich da jetzt ein Geheimnis verraten) und mit dem Kassettenband umhüllt“ habe ich die Solo-Ranunkel inSzene gesetzt.

Musikalische Blumengrüße!

PS: Das nächste Mal nehme ich KLATSCH-Mohn

Ostern habe ich im Kasten.

Für die Osterzeit habe ich Osterdekoration in einem

Kasten arrangiert.

Ich finde ein kleines Stillleben in einem extra Gefäß

oder Tablett immer spannend. Als eigenständige Dekoration,

kann es aber immer gut in Gruppen bzw. Themen

eingearbeitet werden. Viel Spaß beim ausprobieren.

Österliche Dekorationsfreude!

Die Entdeckung der Osterinsel

Ich habe heute die Osterinsel für mich entdeckt. Dazu habe ich ein Drehteller aus Holz verwendet. Jedes andere Brett oder ein Tablett funktioniert genauso gut. Als Material habe ich meine  Klassiker verwendet. Moos und Hauswurz kommt bei mir ganz oft vor. Die sind aber auch so wunderbar zum dekorieren. Federn, Eierschalen und natürlich meine Henne, dürfen auf der Osterinsel nicht fehlen. Für die Henne habe ich ein Nest gebaut und alles andere drumherum dekoriert. Viel Spaß beim dekorieren Eurer eigenen Osterinsel.

Österliches Inselvergnügen!

Anemone im Federkleid

Ich glaube meine Anemonen haben heute noch etwas vor. Sie haben sich eine Federboa um die Vase geschlungen. Ich werde das beobachten. Geht Ihr ruhig das Wochenende feiern. Keine Sorge, ich behalte die Anemonen im Blick.

Fröhliche Wochenendfeierei!

Herr Hase traut sich

Bei so einem wunderbaren Frühlingswetter kommt

Herr Hase direkt in die Dekoration gehüpft.

Ich glaube er mag Anemonen auch sehr gern.

Wie schafft Ihr es die Hasen aus dem Winterschlaf zu locken?

Frohlockenden Frühlingstag!