Kleines Motiv, große Wirkung

Manchmal ist weniger mehr.

Dieses Mal habe ich nur einen Blütenstengel

der Traubenhyazinthe in Szene gesetzt.

Als Vasenersatz  habe ich eine Eierschale ausgewählt.

Sie habe ich zuvor mit weißer Acrylfabre bemalt.

Meine weißen Holzbretter bilden den nötigen

ruhigen Hintergrund.

Die Motive lassen sich auch wunderbar zu Postkarten verarbeiten.

Perfekt sind sie auch als kleines Kunstwerk, wenn sie

mit Transfertechnik auf ein Holzbrett übertragen werden.

Ergebnisse folgen demnächst.

Kunstvolle Fotoergebnisse!

Die kleine Lehre der Ordnung

Mit ein bißchen Ordnung haben Blumenarrangements

eine ganz andere Wirkung.

Für dieses kleine optische Experiment habe ich

die gleichen Ausgangsmaterialien verwendet.

Gleiche Vasen und die gleiche Anzahl an Ranunkeln.

Jeweils auf der linken Seite, sieht es schön aus.

Aber wenn man die Ranunkeln so arrangiert, dass sie wie eine

Blütenreihe aussehen, bekommt das erste Bild bzw. Arrangement

etwas künstlerisches.

Beim zweiten Foto habe ich erst die Vasen locker verteilt.

Optisch ganz nett. So richtig entfaltet sich die Wirkung, wenn

man Vasen in eine Reihe stellt und die Blüten kompakt arrangiert.

Dann gibt es ein Gesamtbild, dass schon in die Richtung

florales Design geht. Viel Spaß beim ausprobieren.

Künstlerische Blütenarrangements !